Erster Punktverlust

Erste Flecken auf der weißen Weste. Beim noch sieglosen Schlusslicht SV Weddingen reichte es nur zu einem spätem 1:1. Torschütze in der 83. Minute war Iskender Püryan.

„Überspitzt gesagt hatten wir 94 Prozent Ballbesitz und 43:1 Torschüsse, aber das Tor der Hausherren war wie zugeschweißt. Kämpferisch kann man der Mannschaft keinen Vorwurf machen, es fehlte einfach die Durchschlagskraft.“ so Ricardo Herrmann.

Nun geht es zum Derby gegen den SV Schladen am kommenden Mittwoch. Anpfiff ist um 18.30 Uhr in Schladen.

Archivfoto: Wolfgang Kahle

Weitere Beiträge

Heute ist Finaltag

Heute am Finaltag treten nach dem Show Training der Ü40 Kicker (leider haben die Senioren von Achim Börßum das Spiel zu kurzfristig abgesagt, sodass wir

Weiterlesen »

Herzlich Willkommen!

Deal done!!!! Der TSV Gielde 07 freut sich Euch unseren ersten Neuzugang für die neue Saison präsentieren zu können. 💙💛. Es schließt sich Pascal Schneider

Weiterlesen »

Erfolgreich im Jugendbereich

Nicht nur die Herrenmannschaften des TSV sind in dieser Saison erfolgreich gewesen. Auch die Jugendmannschaften die in einer Spielvereinigung mit dem SV Schladen spielen können

Weiterlesen »